Spiroyal® – wie man in Spas den Auswirkungen von Luftverschmutzung entgegenwirken kann

TalkWellness Anja Eva Keller Petruccelli in Spas Auswirkungen von Luftverschmutzung entgegenwirken

Spiroyal® – wie man in Spas den Auswirkungen von Luftverschmutzung entgegenwirken kann

Luftverschmutzung ist ein ernsthaftes und globales Problem. Sie entsteht bei der Verschmutzung unserer Atmosphäre mit gefährlichen Chemikalien, oder auch biologischen Materialien. 

Wir alle kennen die Auwirkungen: Beschädigungen an Pflanzen und Feldfrüchten, Menschen und Tieren, Wälder, Wasser, die Ozonschicht… bis hin zum Klimawandel.

Leider sind all diese Probleme ‘hausgemacht’, menschliche Aktivitäten wurden als Hauptursache für Lufverschmutzung ausgemacht.

Und dabei braucht man nicht etwa meinen, dies geschehe nur im Freien, oder in verstopften Großstädten. Luftverschmutzung passiert überall, im Freien und im Inneren von Gebäuden.

Auswirkungen von Luftverschmutzung auf unsere Gesundheit

Schlechte Luftqualität kann kurz- und langfristige Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. Das gilt besonders für Kinder und ältere Menschen.

Ich selbst habe kürzlich wochenlang an einer hartnäckigen Kehlkopfentzündung gelitten, wobei ich fast 10 Tage überhaupt nicht sprechen konnte. Sehr schmerzhaft und nicht lustig, kann ich Euch sagen.

Ich war zuvor auf einem Langstreckenflug stundenlang schlechter Luft durch ‘air conditioning’ ausgesetzt. Warum ist diese ‘behandelte’ Luft eigentlich immer grauenvoll, statt angereichert mit wohltuenden Inhaltsstoffen? In dem Zusammenhang frage ich mich auch, in wievielen Spas ohne Frischluftzufuhr Gäste einer solchen Luft während ihres Aufenthaltes im Spa ausgesetzt sind…

Andere allgemeine Auswirkungen von schlechter Luftqualität können zum Beispiel sein: Entzündungen von Augen und Nase, Kopfschmerzen, Allergische Reaktionen, oder Infekte der Atemwege. Langfristige Auswirkungen sogar Lungenkrebs, Gehirschaden, Herzprobleme usw.

Wie können wir dem Entgegenwirken? Waldluftenergie in Spas?

Wäre es nicht toll, wenn es eine Therapie gäbe, die den  Auswirkungen von Luftverschmutzung in Spas entgegenwirken kann? Quasi eine Spa-Behandlung, nicht Anti-Ageing, sondern Anti-Luftverschmutzung?

So etwas wie eine Waldluftenergie-Atemstation? 

Die Deutsche Firma Airnergy International GmbH versucht genau das. Gerade wurde ein neues Produkt gelauncht, welches helfen kann, den negativen gesundheitlichen Auswirkungen von schlechter Luft entgegenzuwirken

Ich hatte Gelegenheit mit Guido Bierther, dem Gründer von Airnergy, dieses sehr interessante Interview zu führen. Und dabei habe ich einiges gelernt!

TalkWellness Anja Eva Keller Petruccelli in Spas Auswirkungen von Luftverschmutzung entgegenwirken

Guido Bierther

Guido, wann wurde die Firma Airnergy gegründet und was sind Mission und Vision?

Der Grundstein für die heutige Airnergy Firmengruppe ist am 28.09.2000 gesetzt worden. Am gleichen Tag wurde unser Patent zur Herstellung dieser „Waldluftenergie“ angemeldet. Heute kommen die Airnergy Vitalisatoren in rund 70 Ländern zum Einsatz – der Patent- sowie Markenschutz ist nun international ausgerichtet. Zwischenzeitlich blickt Airnergy auf die Erfahrung aus Millionen Anwendungen.

Unsere Mission bei Airnergy ist: Die spannende Aufgabe, in der Bevölkerung das Bewusstsein für die Atemluft bzw. unsere Atem-Atmosphäre zu wecken. Dies nicht zuletzt um insbesondere im allgemein-gesellschaftlichen Interesse und mithilfe ursprüngliches Grundwissens, auf die unterschiedliche Qualität, Wasser- und Energiegehalt und weiß der Kuckuck was das so alles in unserem Lebensraum „Atemluft respektive Atem-Atmosphäre“ schwimmt, schwebt und lebt. 

Unsere Vision bei Airnergy und SPIROYAL ist: Vitale Atemluft als ein für Alle erreichbares Gut. Kurioserweise fehlt Grundwissen zum Grundlebensmittel. Ohne politisch sein zu wollen; dennoch und im Sinne der Demokratisierung von Prävention. Wo anfangen, wenn nicht bei und mit der Luft die wir atmen und ohne deren Nahrung wir keine 8 Minuten überleben können. 

Irgendwann sei weiter bewusst, der Mensch lebt in einer Atmosphäre. Weit mehr als ‚nur‘ Atemluft. Wer den Fisch im Aquarium therapiert, sollte zunächst das Wasser im Aquarium prüfen. Da hilft vitalisieren erfahrungsgemäß auch gut.  

Unsere eigentlich vorrangige Aufgabe, ist also das entsprechende Bewusstsein bei den Menschen zu wecken oder zu erreichen. Was die Airnergy Methode sozusagen technologisch bereits Millionenfach gezeigt hat, muss nun noch im Bewusstsein der Menschen (wieder) ankommen. Wie wichtig atmen ist, zeigt alleine die Tatsache das das Leben mit dem ersten Atemzug beginnt. Aber was wissen wir über das Atmen?

Unsere Vision ist die „Demokratisierung von Prävention“.

Jeden Tag aufs Neue arbeiten wir bei Airnergy an einer Zukunft, in der Menschen überall auf der Welt auf Knopfdruck Zugang zu frischer und vitaler Atemluft haben. Unsere Vision bei Airnergy ist weiterhin das Vertrauen der Verbraucher zu erreichen. Etwas auszuprobieren, was Ihr Körper schon ewig kennt. Denn die Kräfte der Natur sind wunderbar, aber man vergisst sie, bis man sie neu erlebt.

Unser neuestes Werk zur Aufklärung beim Verbraucher: „Der kleine Atmos“, eine Informationsbroschüre die leicht verständlich über die Energie der gesunden Waldluft aufklärt und nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch Kindern, sehr beliebt ist. (Den Link zum Download der Broschüre findet ihr am Ende des Artikels.)

TalkWellness Anja Eva Keller Petruccelli in Spas Auswirkungen von Luftverschmutzung entgegenwirken

 

Eure Arbeit ist wissenschaftlich fundiert, 2014 habt Ihr den Science Award der International Prevention Organisation in Brussels erhalten.

Ja, das ist korrekt. Diese Auszeichnung erhielten wir für unsere wissenschaftliche Grundlagenarbeit von Anbeginn. Entsprechende Fachveröffentlichungen ließen in entsprechenden Fachkreisen aufhorchen und diskutieren. Zahlen, Daten und Fakten basierend heute auf zahllosen Kunden- und Praxisberichten. Die Veröffentlichung klinischer Studien zur Spiro- bzw. nun Vitalisierung ist ein weiterer Grund zur Anerkennung und damit Bestätigung unserer Arbeit im Sinne von Wissen schaffen, der Sicherheit und der Gesundheit. Bereits dreimal konnte Airnergy die durchaus hohen wissenschaftlichen Anforderungen erfüllen und damit bisher drei klinische Studien zu Airnergy bei PUBmed veröffentlichen. 

Nun, nach 18 Jahren täglicher Erfahrung zählt für den Kunden sowie für uns lediglich eines: Probieren geht über Studieren. Und einmal ist wie keinmal. In einem kürzlich veröffentlichten YOUtube Video erzählt Dr. Jorge Alberto Duque aus seiner Erfahrung nach rund 18.000 Einzelanwendungen innerhalb von nur 3 Jahren. Seit 40 Jahren ist Duque angesehener Therapeut in Kolumbien und beliebter Referent in mehreren medizinischen Disziplinen.  

TalkWellness Anja Eva Keller Petruccelli in Spas Auswirkungen von Luftverschmutzung entgegenwirken                                                                                     

Ihr bietet ja eine ganze Reihe an Produkten, was ist neu oder anders am  Spiroyal® AvantGarde und Stream HS?

Die im Jahre 2018 gegründete Marke SPIROYAL ergänzt das Gesundheitsportfolio von Airnergy und ist spezialisiert auf die Beauty- und Spa-Branche – und die besonderen Bedürfnisse von Wellness-Gast und Spabetreiber gleichermaßen. Im Fokus steht dabei der AvantGarde: Ein formschöner Jungbrunnen, der nicht nur als Blickfang in jedem Spa dient, sondern auch für ein jüngeres, vitaleres Aussehen sorgen kann. Denn was viele nicht wissen: Eine Spirovitalisierung mit den Produkten von SPIROYAL kann deutlich effektiver gegen den Alterungsprozess eingesetzt werden, als äußere Anwendungen mit Hilfe von Cremes, Seren und Peelings.

Neu und mitteilungswürdig sind die Erkenntnisse und Rückmeldungen aus der Praxis. Die Synergie beider Vitalisatoren AvantGarde und StreamHS zwischen Energie von innen mit nun zusätzlicher Energie von außen. Die Technik ist jeweils bewährt. Und im Alltag gut erprobt. Die Kombination beider Vitalisatoren ergibt die perfekte Verbindung. 

Warum der Fokus auf Prävention wie Wellness, Anti Ageing und Entspannung?

Uns geht es darum Menschen zu erreichen und ihnen damit bspw. bei Energiedefiziten zu helfen. Oder für Menschen mit mangelndem Wohlbefinden, Schlafqualität oder reduzierter Tagesenergie eine Lösung bereit zu stellen. 

Es ist und war die richtige Entscheidung, zunächst in der Medizin und Wissenschaft zu bleiben, um überhaupt zu verstehen, was Airnergy kann und tut. Nun möchten wir dies ausweiten auf alle Menschen die bereits erkannt haben, dass Selbstverantwortung im Sinne der eigenen Gesundheit gefragt ist und die auf Prävention setzen, um damit gar nicht erst zu erkranken.

Für diese Zielgruppe haben wir die Marke Spiroyal lanciert. Denn die gesundheitliche Prävention setzt direkt am Anfang, bei der Luft an. Täglich atmen wir rund 21.000 Mal, dabei bewegen wir in etwa ein Volumen von 12.000 -15.000 Liter – täglich. Ein Leben lang. Das Leben beginnt, wie uns oft nicht in Erinnerung bleibt, mit dem ersten Atemzug und endet…

Kurzum: die Menschen die ein SPA oder gleichwertiges Institut besuchen, haben die Notwendigkeiten und die Selbstverantwortung für die eigene Gesundheit längst erkannt. Unsere eleganten Energie-Atemstationen liefern durch die Spirovitalisierung quasi jederzeit und überall gesunde Waldluft zum Atmen – und sind damit eine perfekte Ergänzung zu Beauty-Anwendungen, Massagen, zu Salzgrotten, Dampfbädern und Saunen. Und zwar in Spas, Wellnesshotels und Fitnessstudios gleichermaßen.

Ihr habt dieses Jahr den European Health & Spa Award in der Kategory ‘best signature treatment’. Wie schaut so eine Behandlung in einem Spa aus? 

Ja, Airnergy wurde am 20.06.2018 auf der entsprechenden Veranstaltung in Wien erneut von dem Komitee des EHSA nominiert. 2012 erhielt Airnergy dort bereits einen Innovationspreis. Nun ging es bei der neueren Auszeichnung darum wie leicht Spiroyal im laufenden Geschäftsbetrieb mit eingebracht werden kann.

Nahezu alle Kombinationen mit etablierten Behandlungs-Methoden sind erprobt, erfolgreich und unterstützen sich oft gegenseitig. Ob im Institut zeitgleich während der „Maskenpause“, der Massage, beim Flowting, Salzbaden, Ergometer oder einfach im Ruhebereich oder gar auf der Couch oder im Hotelbett. Airnergy ist neben der bahnbrechenden Wirkmethode, die aufgrund der Erfahrung und vielen medizinischen Dokumentationen von Ärzten und Heilpraktikern kaum noch in Frage gestellt wird.

Für die Spas bietet es ein durchdachtes und ehrliches Geschäftsmodell. Kundenbindung, gesteigerte Kundenfrequenz durch Innovation sowie MundzuMund-Propaganda und Empfehlung sind weitere Begleiter, wenn das SPA, Beauty- oder Wellness-Institut zum Luftkurort wird. Neue Kunden schätzen Spiroyal mittlerweile als kleinsten Waldkurort der Welt ein. Womit wir auch wieder bei einem absoluten Trend sind, den wir mit Spiroyal treffen: Waldbaden. Ab sofort mit SPIROYAL kann mit unserer imitierten Waldluft überall im Spa, Wellnessbereich usw. waldgebadet werden! Denn Energie tanken bzw. sich selbst vitalisieren geht im SPA in allen Bereichen. Überall dort wo geatmet wird können die SPIROYAL Produkte eingesetzt werden.

Wo seht ihr den zukünftigen Markt für Eure Produkte? 

Wir sehen den Markt für die Vitalisierung in der Tat überall dort wo geatmet wird. Oder Menschen sich dafür verantwortlich fühlen gesund zu atmen. Die Marke Spiroyal hat sich gemeinsam mit Airnergy und für die SPA-Welt zum Ziel gesetzt: „Best state or the air“  bereit zu stellen und dies mit „State of the Art“ Produkten von Airnergy. 

Wie schaut Euer Vertriebssystem aus?

Spiroyal setzt auf ein neues, eigenständiges Vertriebssystem. Dabei setzt man zwar auf die umfangreiche Erfahrung von Airnergy, besonders im Bereich Herstellung, Logistik, Ersatzteil- und Zubehörversorgung, Service und Kundendienst, dennoch entsteht derzeit auch international eine separate Vertriebsstruktur für die SPIROYAL Produkte. Bereits nach kurzer Zeit (die Marke wurde erst im September 2018 eingeführt) zeigt sich bereits, dass das „neue Atmen“ generell gut ankommt und wir unseren Vertrieb mit neuen, außermedizinischen Fachberatern erweitern können. 

Und zum Abschluss noch die Frage: Was ist dein Wellbeing Tipp für die Leser?  

TalkWellness Anja Eva Keller Petruccelli in Spas Auswirkungen von Luftverschmutzung entgegenwirken

Bewusst, gut und damit vital: Atmen, trinken, essen und informieren… genau in dieser Reihenfolge. 

Wir von SPIROYAL wünschen allen Wellness Begeisterten und Interessierten das Vertrauen etwas auszuprobieren, was ihr Körper schon ewig kennt, aber oft vergessen hat, bis er es neu erlebt. Was kann bedeutender bzw. mehr Energie und Vitalität in jede Zelle bringen, als das Atmen? Die Antwort kommt aus der Natur und ist uns ja bekannt…

Noch mehr Info gibt es hier, und dies ist der Link zum Download “Der kleine Atmos”. 

alle Fotos (c) Airnergy / Spiroyal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *